Home
Düsseldorf Golfcup
Kö-Golf-Trophy
Monte Rei
Seestern-Golftrophy
Golfturniere
GOLFNEWS
FIT FOR GOLF
golf4companies
FirstGolfclub
Kontakt-Formular
Cosmo Sport
Past Golfevents
Golfclub ETUF Essen
Golfclub Grafenberg
Kosaido Golfclub
Golf Ladies
Kontakt-Formular
Impressum

 Fotoalbum

  

PAST GOLFEVENTS
      

 

Gehen Sie mit uns auf die Runde www.golf-rund-um-duesseldorf.de       Anmeldung
 

Golfevent im GC Hummelbachaue

Alle Golfer und Golferinnen genossen nochmals auf der Golfrunde diesen schönen sonnigen Herbsttag. 

Dr. Frank Wischnewsky, Sportmediziner und selbst ergolfreicher Tennis- und Golfspieler, Silbermedaillengewinner im Golf bei den World Medigames erklärte den GolferInnen, wie sie Rückprobleme vermeiden können.
Viele Golfer kennen das: Nicht golfende Freunde belächeln einen und zweifeln daran, dass man Golfen als Sport bezeichnen kann. Aber das ist ein Irrtum. Beim Golfschwung werden 124 von insgesamt 434 Muskeln beansprucht. Inzwischen gibt es zahlreiche Untersuchungen, nach denen bei einer 18-Loch-Runde 1.700 Kalorien verbraucht werden.


Aber es gibt auch rein gesundheitliche Aspekte beim Golfen: Die Sauerstoffaufnahme ist viermal so hoch wie üblicherweise, Blutdruck und Blutfettwerte können durch Golf gesenkt werden. Golf wirkt sich aber auch positiv auf die Psyche aus, indem es den Fokus des Golfspielers voll auf das Spiel lenkt und dadurch stresslösend wirkt.

Jeder Golfspieler kennt auch das: Wer nach längerer Golfabstinenz zunächst auf der Driving Range versucht seinen Golfschwung wieder zu finden, wird am nächsten Tag für diesen Eifer mit einem Muskelkater belohnt. Auch 18 Löcher zu bewältigen stellt manchen Golfer auch mitten in der Saison vor eine konditionelle Herausforderung.

Neben der Frage der Kondition, also den Ausdauerwerten, spielt auch die Beweglichkeit und Schnellkraft eine Rolle.

Grundvoraussetzung für einen guten, schmerzfreien Golfschwung ist die Drehfähigkeit der Wirbelsäule. Denn bei der Verdrehung der Brustwirbelsäule – zu erkennen am gedrehten Schultergürtel – gegen den Widerstand der angespannten Beine entsteht eine Vorspannung zwischen dem Ober- und Unterkörper, die sich im Abschwung peitschenartig entladen soll. Je größer die Vorspannung, desto mehr Schnellkraft erzielen Sie im Durchschwung. Eine in vielen Berufen vorwiegend anzutreffende sitzende Tätigkeit sorgt bei vielen Golfwilligen eine eingeschränkte Beweglichkeit der Wirbelsäule.
Quelle: golf for business


  

Golfevent mit den Wirtschaftsjunioren



Das zweite Golfturnier der Wirtschaftsjunioren Düsseldorf
http://www.wj-duesseldorf.de/ und Niederberg fand unter dem Motto"Junioren-Triathlon - Golfen, Schlemmen, Feiern"auf der Golfanlage Düsseldorf-Grafenberg an der Gallopprennbahn http://www.golf-duesseldorf.de/ statt.

Gespielt wurde ein Florida Scramble mit vier Spielern pro Flight. (Alle Spieler dürfen abschlagen. Nach dem Abschlag wird in der Regel der beste Ball ausgesucht. Von dort dürfen alle Spieler weiterspielen, bis auf den Spieler, dessen Abschlag genommen wurde. Nach dem zweiten Schlag wird wieder ein Ball ausgesucht und alle Bälle an diese Stelle gelegt. Wiederum dürfen alle Spieler von dieser Stelle weiterspielen, bis auf den Spieler, dessen Ball genommen wurde (Der Spieler, der den Abschlag gemacht hat, darf ebenfalls wieder schlagen). Es muss nicht zwingend der beste Ball genommen werden. Aus taktischen Gründen kann die Wahl des zweitbesten Balls einen größeren Vorteil bedeuten). Um 12.30 Uhr gingen die Spieler/innen mit einem Kanonenstart auf die Runde. 

 


  

 

Decayenne Golf Open

 



Beim Decayenne Golf Open 2009
www.decayenne.com/ einem Golfturnier  und Charity Event mit Prominenten aus Film, TV und Wirtschaft waren viele Mitglieder von "Golf-rund-um-Düsseldorf" erfolgreich.

Gespielt wurden 18 Loch Stableford bei strahlendem Sonnenschein auf der wunderschönen Anlage des Golfclubs Kosaido http://www.kosaido.de/ . Unsere Mitglieder freuten sich über die schönen Pokale aus Sterling-Silber mit einer Flasche Champagner dazu: Dr. Richard Beitzen - 3. netto in Klasse A; Annette von der Groeben -1. netto Gruppe B, Tobias Ziegler -3. netto in Klasse B, Philipp Schlierer - nearest to the Pin.Glückwunsch auch an Annette von der Groeben zur Handicap-Verbesserung!Prominente wie Pierre Geisensetter, Kai Ebel und Holger Speckhahn waren ebenfalls mit von der Partie. Unter Moderation von Holger Speckhahn genossen wir abends ein Dinner im wunderschönen Clubhaus, bei dem auch die Siegerehrung und die Charity-Tombola mit vielen, tollen Preisen stattfand. Zum krönenden Abschluss ging es dann mit dem Audi Shuttle auf die offizielle After-Party bei den Rudas Studios in den Medienhafen. Alle Erlöse der Decayenne Golf Open 2009 kommen dem Sri Lanka Projekt von „Habitat for Humanity“ zu Gute.  

  


 

Golfevent Schloss Auel


 

http://www.gc-schloss-auel.de/

Ein phantastisches Panorama und ein abwechslungsreich geschwungenes Gelände sind der Rahmen für diese anspruchsvolle Golfanlage. Die bewaldeten Höhenzüge, Ackerflächen, Feldgehölze, Strauch- und Gebüschgruppen bilden eine zu allen Jahreszeiten abwechslungsreiche Kulisse. Das Gelände erstreckt sich über langgezogene Hügelketten mit hervorragender Fernsicht. Im Kontrast dazu befinden sich einige Bahnen zwischen Wiesen und Wäldern. Diese landschaftliche Vielfalt trägt dazu bei, daß jede Spielbahn ihren eigenen unverwechselbaren Charakter hat und nicht nur der Anfänger vor großen Herausforderungen steht. Alle 18 Löcher mit internationalem Standard von Par 73/74 sind seit Ende Oktober 1999 bespielbar. Seit 2008 sind nun auch die neu gestalteten Bahnen des 18 Lochplatz sowie der neue 9 Lochplatz offiziell bespielbar.
 

 



 

 

Golfevent im GC Mettmann



http://www.gcmettmann.de/

Wir besuchten einen der schönsten Golfplätze der Region, den Heimatclub von Martin Kaymer. Hier hat Martin Kaymer das Golfspielen gelernt. Der Mettmanner Golfplatz liegt in einer naturbelassenen Landschaft, eingebettet in die Felder, Wiesen und Hügel des Bergischen Landes und fernab vom Straßenlärm. Trotzdem zentral gut zu erreichen in der Region Düsseldorf – Essen – Wuppertal – KölnDer Platz liegt auf einem Ausläufer des Bergischen Landes in einem sanft hügeligen, 93 ha umfassenden Gelände, nur 15 km östl. von Düsseldorf. Die Fairways sind sportlich anspruchsvoll und bieten mit insgesamt 71 Bunkern und 7 Wasserhindernissen besonderespielerische Reize.Wir spielen 18 Loch - es ist aber auch möglich abzukürzen und 15 Löcher zu spielen. (das erspart die Gipfelstürmung auf der Bahn 14 - der höchst gelegenen Stelle des Platzes!).  
Die Mitglieder von Golf rund um Düsseldorf beschlossen einstimmig, auf diesem Golfplatz im nächsten Jahr ein Golfturnier zu spielen. 

 


 

Golf & More im Golfpark Meerbusch
 




Der wunderschön in den Meerbuscher Wald und das angrenzende Villengebiet eingebettete Par 72 Platz mit einer Gesamtlänge von 6079 m für Herren und 5477 m für Damen ist für Anfänger wie für erfahrene Golfer immer wieder aufs Neue eine Herausforderung. Auch landschaftlich bietet er dem Auge mit seinen vier Seen, Anpflanzungen und vielen Vogelarten zu allen Jahreszeiten ein abwechslungsreiches Bild.
Die Gruppe Golf (en) rund um Düsseldorf besuchte mit über 30 Teilnehmern diesen schönen Golfclub am Mittwoch,15. Juli 2009 bei herrlichem Sonnenschein. Gespielt wurden vorwiegend 18 Loch. Ein Dank auch noch an den Golfclub Meerbusch, der extra für unsere Gruppe 2 Stunden lang den Abschlag 1 frei hielt.
http://www.golfpark-meerbusch.de/Der flache aber anspruchsvolle 18-Loch-Platz wurde von einem der bedeutendsten Golfplatzarchitekten Europas, Donald Harradine, entworfen und unter der Leitung des Landschaftsarchitekten Pieter Schwarze fertig gestellt. Das Ergebnis: Ein landschaftlich wunderschöner, sich harmonisch in das niederrheinische Landschaftsbild einfügender Platz, der mit seinen drei neu angelegten Seen, seinen sanft modellierten Fairways und seinen sorgfältig geplanten Anpflanzungen heimischer Bäume und Sträucher dem Namen 'Golfpark Meerbusch' alle Ehre macht.Der sehr gepflegte Par -72- Platz mit einer Länge von 5.477m (CR 75,0 / Slope 131) für Damen und 6.098m (CR 72,2 / Slope 130) für Herren ist als relativ schwierig eingestuft und wird besonders von den guten Spielern auch so empfunden. Dennoch ist er mit seinen breiten Fairways, gezähmten Roughs und einladenden Grüns für alle Spielstärken interessant und abwechslungsreich. Anschließend laden Innenhof, West-Terasse oder die gemütlichen Clubräume ein, den Tag mit einem kühlen Getränk oder einem genüsslichen Abendessen ausklingen zu lassen.


 

 

Golfevent Schloss Myllendonk
Leading Golf Courses

 

http://www.gcsm.de/ - Golfclub Schloss Myllendonk e.V.Die 18-Loch-Golfanlage ist ein Golfplatz der internationalen Spitzenklasse in einer außerordentlich reizvollen Lage inmitten eines Landschaftsschutzgebietes am Rande der Stadt Mönchengladbach.Seinen besonderen Charakter erhält der Golfpark durch den vielfältigen und teilweise sehr alten Baumbestand und das mittelalterliche Wasserschloss Myllendonk. Die Zuflüsse zu den Grachten und die natürlichen Teiche des völlig ebenen Geländes prägen die anspruchsvolle Golfanlage und bieten zusammen mit den mächtigen Bäumen eine nicht zu unterschätzende Herausforderung für alle Spielstärken. Sie erfordern eine überlegte Spielstrategie und Erfahrung bei der Auswahl der Golfschläger. Das historische Clubhaus mit seiner sonnigen Schlosshof-Terrasse bietet dem Besucher ein stilvolles Ambiente.Wir freuen uns auf eine entspannte Golfrunde und interessante Gespräche beim anschließende Get-together im Clubhaus. 

 


 

Golfevent Elfrather Mühle

 

http://www.gcem.de/
Der langjährige Chefplaner der Jack Nicklaus Golfakademie, Ron Kirby, hat bei der Gestaltung des 18-Loch-Meisterschaftsplatzes Tradition und Fortschritt miteinander verbunden. Auf insgesamt 96 Hektar wartet ein großzügig angelegter Meisterschaftsplatz. So wurde ein Platz entworfen, der für Könner eine echte Herausforderung darstellt. Bei der Planung wurde die herrliche rheinländische Natur einbezogen und ein der Landschaft angemessener Baumbestand gepflanzt. Es entstand hierdurch ein Platz, der spielerisch reizvoll und ein echtes Naturerlebnis ist. Treue Grüns und satte Fairways, dazwischen Teiche, Wasserläufe und Sandhindernisse.

 


 
 
 

 

Golfevent auf dem Duvenhof

 

Die Golfreise rund um Düsseldorf der Düsseldorfer Businessgolfer machte diesmal auf dem Golfclub Duvenhof in Willich die Runde.
Am Mittwoch, den 3. Juni stellten sich die Golfer dieser sportlichen Herausforderung. Spektakuläre Grüns und hindernisreiche Fairways machen den 18-Loch-Platz des Duvenhofes zu einem Spitzenplatz. Jede Bahn hat einen eigenen, unverwechselbaren Charakter, wie zum Beispiel Nr. 1, die wegen ihrer zwei Wassergräben "Zweibrücken" heißt. Damit der Platz sowohl für Spieler mit HCP 36 als auch für sehr gute Golfer interessant und bespielbar ist, gibt es, wie auf amerikanischen Spitzenplätzen, Champion-, Standard- und Senior-Tees. Die Grüns sind mit der amerikanischen Grassorte Pennlinks eingesäht, die auf den besten Golfplätzen der Welt zu finden ist.
http://www.duvenhof.de/. Der Wind spielte allerdings noch als zusätzliches Handicap aus allen Richtungen mit. Insgesamt waren aber alle Beteiligten mit ihren Spielergebnissen zufrieden und werden sicherlich ihr Handicap in dieser Saison weiter verbessern. Aufgrund der vielen Wasserhindernisse und Bäume verschwand so mancher Ball unauffindbar im Gebüsch, so daß die von der Firma BMW-Brandenburg http://www.hans-brandenburg.de/ gesponserten Bälle und Preise und die von Bradley Thompson http://www.thegolffactory.de/ gesponserte Trainerstunde bei den Gewinnern großen Anklang fanden.

 



  

20-jähriges Jubiläum im GC Kosaido

Bei diesem Golfturnier wurden die Golfer/innen von Golf rund um Düsseldorf durch fantastische Aussichten belohnt bis weit hinein in das Ruhrgebiet und die Kölner Bucht . Der höchste Punkt Düsseldorfs liegt exakt am ersten Abschlag. Von dort geht es vorbei an zahlreichen Wasserhindernissen, strategischen Ausgrenzen und gut platzierten Bunkern, die die Grüns verteidigen.Der für Herren 5.628 Meter und für Damen 5.042 Meter (Par 71) lange Platz wurde 1990 vom japanischen Golf-Architekten Tomizawa Hirochika in die Hügel des Bergischen Landes hineingesetzt.

Und diese Hügel des Kosaido Golfclubs haben es ganz schön in sich, ebenso die zahlreichen bälleschluckenden Wasserhindernisse, so daß vielen Golfer/innen - schon auf manchen Bahnen trotz höchster Konzentration vor dem Grün die Stableford-Punkte ausgingen. Die Runde hat allen Beteiligten viel Spass gemacht und im Anschluss an dieses Golfturnier wartete auf alle Golfer/innen ein excellentes reichhaltiges BBQ.
 

 




Golfen & Tappas - Golfclub Grevenmühle in Ratingen eine sportliche Herausforderung

Golfclub Grevenmühle in Ratingen
Dieser Platz ist schon eine Herausforderung an die Kondition und auch ans golferische Können.Dafür liegt er in ganz ruhiger erholsamer Lage, fernab von allen Straßen, Naturgenuss pur.Auf großzügigen 107 ha verteilen sich die 18 Bahnen auf naturbelassenem Terrain, unterbrochen nur von ursprünglicher Landschaft. Der PAR 72 Meisterschafts-Course zwischen Ratingen-Homberg und Metzkausen liegt gefühlvoll eingebettet zwischen kleinen Wäldern und Biotopen und ist umgeben von Rapsfeldern und Pferdekoppeln.
http://www.golfclub-grevenmuehle.de/.

Dieser Platz hat allen Teilnehmern sehr gut gefallen, wobei er doch sehr anstrengend ist.

  

 


 

Frühlingsanfang im GC Haan-Düsseltal


Der Frühling spielte mit bei strahlendem Sonnenschein und wolkenlosem Himmel ging es in Haan auf die Runde. Auch ein Kompliment an die Greenkeeper des Golfclubs Haan-Düsseltal: der Golfplatz war in einem Top-Zustand und die Grüns tadellos und schnell.
Auch wenn nicht jeder Putt auf Anhieb gelang, so hatten doch alle Golfer Spass am Spiel und der ein oder andere Zauberball gibt Anlass zum Optimismus auf eine erfolgreiche Golfsaison 2009.
 
 
Die überwinterten Golftaschen wurden ausgepackt und frisch bestückt, Schuhe schnell noch mal poliert, Wagen geputzt und Driving-Range und Putting-Green stark frequentiert und für so manchen Teilnehmer die erste Runde des Jahres 2009 in Angriff genommen. Die 18 Bahnen des Golfclubs Haan-Düsseltal sind mit 48 Bunkern - davon 35 Grünbunker - gesichert, fünf Topfbunker stellen höhere Ansprüche an das golferische Können. Das ist überhaupt das Schöne an diesem Platz: Er wächst mit seinen Mitgliedern. Was vor 14 Jahren als Rasenfläche mit kleinen Setzlingen begann, wuchs mittlerweile zu stattlichen Bäumen, pfiffigen Bahnverläufen und mit kleinen Gemeinheiten gespickten Löchern heran. Bahn 3 (kurzes Par 3) mit den stattlichen Felsbrocken auf dem Weg zum Grün wurde schon so manchem Spieler zum Verhängnis. Oder auch Bahn 4 - die in früheren Jahren einen leichten Durchlass in Richtung Grün bot - heute aber einen trickreichen Graben samt Baumbewuchs präsentiert. Und auch die wilden Wasserhindernisse vor den Löchern 9 und 18, die schon manch einen Turniersieg in ihren Wellen versenkt haben - all das macht den Platz so spannend. Viel kann man auf diesem Platz hören und sehen: Entenfamilien, Falken, Bussarde und den roten Milan. Sie sind die natürlichen Bewohner der Golf-Landschaft in Haan-Düsseltal. Und das beste ist: Sie vertragen sich bestens mit Birdie, Eagle und Albatros!

 


Rufen Sie uns an l Verena Röpke beantwortet gerne Ihre Fragen
Telefon:  +49  2104 801450
info@golf-rund-um-duesseldorf.de  

Golf-rund-um-Düsseldorf Agentur für Golf-Marketing & Promotion Telefon: 02104 801450 | info@golf-rund-um-duesseldorf.de